Der Verein

KOLPING / MAG'SCHER  MÄNNERCHOR

 

Der  KOLPING und MMC  ist ein Chor mit derzeit 40 aktiven Mitgliedern. Hierzu gesellen sich ca. 44 fördernde Mitglieder des MMC, welche nicht selten aus Familienmitgliedern der Sänger bestehen. Die aktiven Sänger setzen sich aus allen Berufszweigen und Altersgruppen (zwischen 35 und 85 Jahre) zusammen. Aber Alter und Beruf spielen hier nicht die herausragende Rolle; vielmehr ist eines allen gemeinsam: die Freude am Gesang.

 

Und was singen wir?

Wir kennen uns in der weltlichen wie in der geistlichen Chormusik aus. Unser Chorleiter versteht es, uns Chorliteratur aus dem Mittelalter bis hin zur Neuzeit zu vermitteln.
 

Was macht ein Chor das ganze Jahr über?

Wir veranstalten abwechselnd ein weltliches und ein geistliches Chorkonzert. Ferner, um bei Gesang zu bleiben, darüber hinaus: Zwanglose Treffen, Beteiligungen an Kreisleistungssingen des Sängerkreises, Teilnahme an Freundschaftssingen benachbarter Vereine, Wanderungen, Fahrradtouren, Ausflüge, Gartenfeste und so weiter. Aber keine Angst - es bleibt jedem noch genügend Zeit, sein privates Leben wie gewohnt weiterzuführen.

Was sind unsere Pläne?

Jeder Chor hat natürlich Pläne. Unser größter ist es, im Gegensatz zum Vereinssterben unsere Sängerzahl auf 30 bis 35 aktive Sänger zu verstärken. Damit einher geht das Ziel unser Repertoire zu erweitern. Alles zusammen hilft uns bei geplanten Konzertreisen ins Ausland.
 
 

Sie wollen mit uns singen?

Schauen und hören sie doch einfach mal bei uns rein.

Wir proben jeden  Mittwoch

von  20:00  bis  22:00  Uhr,

im Pfarrheim Liebfrauen, Berliner Straße 65, 61440 Oberursel.

 

Gegen Ihre Bedenken:

Sie haben noch nicht gesungen? Nur keine Sorge. Sie glauben gar nicht wie hilfreich kameradschaftliches Miteinander sein kann, und singen lernen wird zur Freude.

Sie kennen keine Noten? Auch dabei sind wir Ihnen gerne behilflich.

Sie sind interessiert?

Wir machen ihnen einen Vorschlag: Besuchen Sie unseren Chor bei einer Probe, einem Konzert oder Auftritt.
Hören Sie unverbindlich einmal zu und wenn wir ihr Interesse geweckt haben, begrüßen wir sie gerne im Chor.